StellenangeboteLeistungsangebotLogistik in ActionFirmenchronik1978 bis 19951997 bis HEUTEUmweltschutzFuhrparkIndustrie Logistik ServiceFrachtanfrageKontakt & Impressum



LKW S4000

Den Grundstein des Familienbetriebes legten Horst A.B. Reichelt und seine Frau Beate am 01.05.1978 in Zehma. Im eingeschränkten wirtschaftlichen Umfeld der DDR wurden die Auftragsbücher vorwiegend mit Schüttgutfahrten gefüllt. Der damalige Fahrzeugbestand war staatlich  auf einen LKW beschränkt (Bild rechts vom ersten LKW)  und vom Typ S 4000.

 

Die spätere Anschaffung eines modifizierten LKW W50 bewirkte eine Erweiterung der Transportaufträge durch den Neukunden Betonwerk Schmölln.


Der größte gesellschaftliche Umbruch im Laufe der Firmengeschichte war die deutsche Wiedervereinigung und brachte auch dem jungen Unternehmen, welches ab sofort Spedition und Lagerei Horst A.B. Reichelt hieß, Veränderungen. Durch die neue wirtschaftliche Situation erschlossen sich dem Unternehmerpaar neue Herausforderungen wie auch Möglichkeiten im Speditionsgewerbe tätig zu sein und ihr Dienstleistungsangebot zu erweitern.

 

Grundlage für eine positive Weiterentwicklung des Unternehmens bildeten Hilfstransporte von Lebensmitteln nach Russland und Usbekistan für die Konrad-Adenauer-Stiftung.

Der Umfang dieser Aufträge brachte die Spedition und Lagerei an ihre kapazitive Grenze und erforderte einen Ausbau der Firmentätigkeiten durch die Einbindung von zahlreichen Subunternehmern.


Die ersten Jahre der Neunziger waren geprägt vom kontinuierlichen Auf- und Ausbau der Spedition und der sukzessiven Erweiterung des Fuhrparks. Durch die stetige Entwicklung des Mitarbeiterstammes wurde das Unternehmen zum Ausbildungsbetrieb und bietet bis heute jungen Menschen eine Perspektive im Speditionsgewerbe.

 

Eine feste Marktposition erlangte die Spedition aufgrund ihres intensiven Know-how Aufbaues in den Bereichen Getränke- und Baustofflogistik, die heute zu den Kernkompetenzen zählen.


Um Fuhraufträge auf einem hohen qualitativen Niveau abzuwickeln, wurde die Entwicklung des individuellen Fuhrparks besonders vorangetrieben. Die damit erreichte Anzahl von Fahrzeugen eröffnete die Möglichkeit für den Aufbau eines eigenen Servicestützpunktes bezüglich der Pflege und Wartung von LKWs.

 

Die am 04.09.1995 gegründete Industrie Logistik Service GmbH bildet nicht nur für die eigene Spedition sondern auch für andere Fuhrunternehmen das Bindeglied zwischen Spediteur und Fahrzeug. Alle nötigen Dienstleistungen wie Reinigung, Wartung und Reparatur mit TÜV/Abgasuntersuchung/Bremsensonderuntersuchung/Sicherheitsprüfung können in der umfangreichen, gut ausgestatteten Werkstatt durchgeführt werden.




Startseite |  Stellenangebote | Leistungsangebot | Logistik in Action | Firmenchronik | Umweltschutz | Fuhrpark | Industrie Logistik Service | Frachtanfrage | Kontakt & Impressum